VITTEL

Top 10 Aktiv-Tipps - für einen vitalen Alltag

Schon wieder schlapp und müde? Kein Wunder: Wir sitzen zu viel bei der Arbeit und haben oft zu viele Dinge gleichzeitig zu erledigen. Nach der Arbeit den „Inneren Schweinehund“ zu überwinden und Sport zu treiben, ist gar nicht so leicht. Mit unseren Aktiv-Tipps steigern Sie einfach und ohne viel Aufwand Ihre Vitalität.

1

Kurzes Morgenprogramm: Beim Aufwachen kurz im Bett liegen bleiben und Arme und Beine strecken. Anschließend wechselduschen um die Durchblutung anzuregen – so macht Aufstehen fast schon Spaß! Tipp: um die Verdauung anzuregen einfach ein Glas warmes Wasser vor dem Frühstück zu sich nehmen.

2

Vitales Frühstück: Mit einem schmackhaften Mix an gesunden Snacks wie zuckerreduziertes Körnermüsli, Apfelspalten, eine Scheibe Vollkornbrot starten Sie fit in den Tag. Dazu ein Glas VITTEL Mineralwasser, fettreduzierte Milch oder frisch gepresster Orangensaft – einfach lecker!

3

Mehr Energie: Nach 18 Uhr auf schwerverdauliche Lebensmittel verzichten. Lieber leichte Kost und kleine Portionen zu sich nehmen, dann verbraucht der Körper nicht ganz so viel Energie, um zu verdauen. Sich vor allem beim Essen Zeit lassen. Die Mahlzeiten bewusst planen und genießen. Wichtig: auch einfach mal auf die geliebten Süßigkeiten verzichten.

4

Mit Wasser läuft‘s:Gesundes Trinken ist wichtig. Daher sollte man mindestens 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit, idealer Weise Mineralwasser, über den Tag verteilt zu sich nehmen. Im Sommer schmeckt z.B. selbstgemachter Eistee besonders gut: Pfefferminztee wie gewohnt aufbrühen, durchziehen lassen, mit Eiswürfeln schock-kühlen und danach mit Apfelsaft verfeinern – fertig ist das herrliche Erfrischungsgetränk!

5

Eine extra Portion Vitamin mit drin: Täglich fünf Portionen Obst und Gemüse sind empfehlenswert. Einfach mal einen Apfel essen, während man wartet, bis der Kaffee durchgelaufen ist – eine Vitaminbombe für zwischendurch!

Wichtig: auch einfach mal auf die geliebten Süßigkeiten verzichten.

6

Die vitale halbe Stunde: Für einen vitaleren Alltag ist es wichtig, sich täglich ca. 30 Minuten zu bewegen. Es reicht schon, in der Mittagspause um den Block zu spazieren – so kann man gleichzeitig auch noch Sonne tanken!

7

Sport am Arbeitsplatz: Auch am Arbeitsplatz kann man ganz einfach mit ein paar Streck-und Dehnungsübungen für eine kleine Lockerung des Körpers sorgen: die beiden Gesäßknochen schaukelnd auf dem Bürosessel vor- und rückwärts bewegen – so einfach geht’s!

8

Keine Bequemlichkeit: Lieber die Treppe benutzen, statt den Aufzug. Oder auch mal mit dem Rad in die Arbeit fahren und nicht mit dem Auto. Nutzen Sie jede Möglichkeit, um den Alltag vitaler zu gestalten!

9

Feste Sport-Zeit: Sich mit seinen Freunden im Fitness-Studio anmelden oder zum Joggen verabreden – und so dem inneren Schweinehund ein Schnippchen schlagen. Danach gemeinsames Relaxen nicht vergessen!

10

In der Ruhe liegt die Kraft: Mit ausreichend Schlaf, in der Regel zwischen 7 und 8 Stunden, ist man ausgeruhter und hat mehr Energie. Außerdem hilft es, immer zur gleichen Zeit ins Bett zugehen und aufzustehen.

Tolle Rezepte mit VITTEL gibt es hier auf der Webseite.