Vittel

Ceviche vom Loup de Mer

Gesunde Küche – Bewusst essen und genießen

Ceviche vom Loup de Mer ist längst ein Klassiker der globalen Küche und ein herrliches frisches Sommergericht.

Das besondere an Ceviche? Es ist roher Fisch, und eigentlich doch nicht. Durch das Marinieren in Limettensaft wird der Fisch gegart. Einfach köstlich für ein leichtes Sommerpicknick!

Rezept herunterladen (PDF)

Zutaten

4 Filets Loup de Mer

2-3 Thaichili

4 Frühlingszwiebeln

frische Korianderblätter

3 Limetten

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Filets vom Loup de Mer häuten und in schmale Streifen schneiden.

2-3 Thaichili sowie 4 Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Eine Handvoll frischer Korianderblätter hinzufügen. Salzen und pfeffern.

Den Saft von 3 Limetten und ca. 8 EL Olivenöl dazugeben.

Gut vermischen, kaltstellen und mindestens zwei Stunden ziehen lassen.

Nährwert pro 100 Gramm: ca. 1.115 kcal. Zeit: ca. 2 Stunden 20 Minuten, Schwierigkeitsgrad: Leicht.

antje

Vitaler Geheimtipp von Bloggerin Antje Seeling

Reisen heißt für Antje Seeling: mit allen Sinnen unterwegs sein, Neues erleben oder im Gewohnten das Unentdeckte sehen. Kulinarische Hotspots finden und auf allerlei Märkten nach Leckerem stöbern. Am anderen Ende der Welt oder vor der eigenen Haustür. Geschichten aufspüren und sie erzählen. Genau das macht sie auf ihrem Blog Delicious Travel. In ihrer eigenen Küche probiert Antje gern aus, was sie an kulinarischen Souvenirs, Rezepten oder Ideen von ihren Reisen mitgebracht hat.

Delicious Travel ist ein Blog über das Gewohnte und Unentdeckte.

Jetzt Blog durchstöbern

Vitalität ist für mich…

... frisch, fit, gutgelaunt, optimistisch und tatkräftig den Alltag meistern zu können. Wenn das Leben voller Pläne steckt und der „Akku“ morgens immer wieder aufgeladen ist.

So sieht mein perfekter Tag aus:

Mit den ersten Sonnenstrahlen aufstehen. Ein bisschen Yoga, ausgiebig Zeitung lesen, Tee trinken. Projekte planen und umsetzen. Raus an die frische Luft und einen flotten Spaziergang machen. Nach dem Mittag mir ein Nickerchen erlauben. Schreiben und aktuelle Aufträge erledigen. Gegen 18 Uhr beim Aperitif mit netten Menschen erzählen, was der Tag so gebracht hat. Kochen und mit der Familie zusammen gemütlich essen.

Mein persönlicher Vitalitätstipp ist…

... die asiatische Küche.

Das mache ich im Alltag, um mich fit zu fühlen:

Möglichst nur noch das tun, was ich gern tue – siehe der perfekte Tag. Was ich sonst mache? Viel und oft lachen. Ausreichend trinken: Ich mag Wasser, Kräutertee und natürlich auch Wein. Treppensteigen statt Lift. Außerdem schwöre ich auf Sauna und Co. und bewege mich draußen, am liebsten beim Wandern in den Bergen. Ich koche frisch mit Kräutern und bin hoffnungslos optimistisch. Morgens bringt mich eine Kanne Kräutertee zu guten Ideen und abends liebe ich guten Wein. Und gehe schon mal mit den Hühnern ins Bett, damit ich ausgeschlafen bin.

So verbinde ich Vitalität mit Genuss:

Qualitativ und hochwertig essen und trinken. Das fängt bereits beim Einkaufen an: Ich liebe den Bummel über den Wochenmarkt mit seinen leckeren und frischen Produkten direkt vom Erzeuger. Vitalität und Genuss heißt für mich aber auch: Zeit nehmen für das, was einem wichtig ist. Das Leben einfach genießen.


Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der Nestlé Deutschland AG. Bitte beachten Sie, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von Ihnen an sämtliche in unsere Website integrierten Social Plugin – Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, können Sie den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklären Sie sich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Wenn Sie diese Seite/ dieses Produkt teilen möchten, dann klicken Sie bitte im Anschluss nochmals auf das jeweilige Icon.